Schon als Kind war ich fasziniert vom Circus. Ich erlernte durch Bücher und Lehrvideos das Spiel mit dem Diabolo und die Kunst der Jonglage. So kam ich schließlich auf die Circusschule Seifenblase in Oldenburg. Durch die positiven Erlebnisse in der Circusgruppe entwickelte ich mich schnell von einem eher schüchterenen Schüler zu einem Jugendlichen mit einem gesunden Selbstwertgefühl. Der hohe Aufforderungscharakter von Circus, der Kindern und Jugendlichen in ihrer Entwicklung motorisch und sozial födert begeistert mich seit dem ununterbrochen. Ich leitete Circus AGs an meiner eigenen Schule und begann die jüngeren Kinder in meiner Circusschule zu trainieren. Und so ging es immer weiter...

Neben meiner Tätigkeit im Waldorf und Waldkindergarten Moltebeere entdeckte ich 2019 die Kunst des Drechselns und biete seit 2021 handgefertigte Unikate aus Holz an.

Qualifikationen:

26/03 - 30/03/2007

Jugendleiter Card (JuLeiCa) mit Schwerpunkt Zirkuspädagogik

20/09 - 26/09/2009

Deutsch – Polnisches Fachkräfteprogramm – Universelle Sprache der Zirkuspädagogik in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

09/2009-08/2010

FSJ - Verein zur Überwindung der Schwerkraft (Vuesch) e.V.

Kinder- und Jugendzirkus Zack in Berlin

09/2010 - 02/2011

Selbstständigkeit im Circus Radieschen, in Oldenburg und Umgebung

09/2011 – 09/2015

Bachelorstudium Kindheitspädagogik an der Alanus Hochschule Alfter

Mitglied im Studierendenrat und der AG Studieren mit Kind

09/2012-07/2015

Teilzeitausbildung zum staatlich anerkannten Erlebnispädagogen bei EOS e.V. in Freiburg

Seit Januar 2017

Anerkannter Circuspädagoge nach den Standarts der BAG Zirkuspädagogik e.V.